CzechEnglishGermanHungarianLatvianPolishSlovakUkrainian
Ultrainnova - Stahlkonstruktionen - Design, Konstruktion - Sandwichplatte



EU-PROJEKT

MARKA

SHOP

REALISIERUNGEN

HINWEIS

NEWS

KONTAKT

LOGIN

CzechEnglishGermanHungarianLatvianPolishSlovakUkrainian

Modisches Containerhaus – die neuesten Trends

Wenn Sie von Ihrem eigenen träumen HausSie haben aber ein begrenztes Budget und könnten an einer Idee interessiert sein dom z Container. Es handelt sich um eine moderne und ökologische Lösung, die weltweit immer mehr Anhänger findet. domy z Behälter Sie sind schnell umzusetzen, leicht zu transportieren und zu montieren und bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen einige Beispiele für Containerhäuser, die durch Stil und Funktionalität überzeugen.

 

Für wen ist ein Containerhaus eine gute Lösung?

Modern Container Wohn ist eine ausgezeichnete Wahl für junge Menschen, die ihr Erwachsenenleben beginnen. Es ist eine ideale Lösung für jeden jungen Menschen, für den die eigenen „vier Ecken“ ein wichtiger Lebensabschnitt und gleichzeitig ein schwer zu verwirklichender Traum sind. Zusätzlich zu den geringen Anschaffungskosten eines solchen Containers ist diese Lösung aufgrund des kleinen Grundstücks, das für die Errichtung benötigt wird, für eine viel größere Gruppe von Menschen zugänglich als ein traditionelles Haus oder eine traditionelle Wohnung. Wichtig: Kosten Konstruktionund dann, um eine solche Anlage zu unterhalten, sind deutlich niedriger als bei jeder anderen Struktur. 

Modisches Containerhaus – die neuesten Trends | Ultramodul

Hütte Container

 

Was ist eigentlich ein Containerhaus?

Containerhaus ist eine Art Modulhaus, das zum Bauen verwendet wird Behälter meist nur als Transportlösung gesehen. Hierbei handelt es sich um Metallcontainer, die traditionell zum Transport von Gütern per Schiff verwendet werden. Heutzutage können solche Strukturen jedoch mit zusätzlichen Installationen ausgestattet werden - sanitär, elektrische und andere, um unter anderem Wohnfunktionen zu erfüllen. Die Behälter sind langlebig, wetterfest und leicht zugänglich. Um ein Haus aus einem Container zu bauen, können Sie sowohl neue als auch gebrauchte Container verwenden, die billiger und umweltfreundlicher sind, aber der Bau eines Hauses daraus ist komplizierter.

Dank der Modularität dieser Art von Lösungen ist es möglich, einzigartige und modische Containerhäuser in verschiedenen Größen und Formen zu schaffen. Behälter können sowohl horizontal als auch vertikal kombiniert werden, was dem Designer große Spielräume eröffnet. Mit diesen Möglichkeiten können Sie auch auf kleinen Grundstücken sowohl gemütliche Einzimmerwohnungen als auch großzügige Mehrzimmerhäuser errichten.

Um mehrstöckige Gebäude zu schaffen, können die Container übereinander gestapelt werden, um auffällige Böden oder funktionale Terrassen zu schaffen. Um eine ausreichende Stabilität zu gewährleisten, spielt ein stabiler Rahmen eine entscheidende Rolle, der es ermöglicht, einen Container stabil über einen anderen zu stellen. Um den Belastungsanforderungen gerecht zu werden, werden diese Rahmen aus 4 mm dicken kaltgeformten Profilen geschweißt. Um die Gesamtfestigkeit der Struktur zu gewährleisten, bestehen die Säulen, die die Verbindung zwischen Ober- und Unterrahmen bilden, aus massiven Profilen, vorzugsweise kaltgeformt und 4 mm dick.

 

Welche Vorteile bietet ein Containerhaus?

Das Containerhaus hat viele Vorteile, die es zu einer attraktiven Alternative zur herkömmlichen Bauweise machen. Die wichtigsten sind:

  • Schnelle Umsetzung – ein Containerhaus kann je nach Komplexität des Projekts in wenigen Wochen oder sogar Tagen errichtet werden. Die Container sind gebrauchsfertig und erfordern keine fortgeschrittenen Fundament- oder Bauarbeiten. Es reicht aus, das Grundstück für die Installation vorzubereiten und die Installationen anzuschließen.
  • Niedrige Kosten – ein Haus aus einem Container ist viel günstiger als ein traditionelles Haus mit ähnlicher Fläche. Natürlich kann sich der Preis je nach Materialqualität und Innenausstattung erhöhen, er bleibt aber immer niedriger als üblich Gebäude in der Mauerwerkstechnik.
  • Mobilität – ein Haus aus einem Container kann problemlos an einen anderen Ort verlegt werden, wenn sich unsere Bedürfnisse oder Vorlieben ändern. Es genügt, für den ordnungsgemäßen Transport und die Demontage der Anlage zu sorgen. Wir können auch den Grundriss des Gebäudes ändern, indem wir Module hinzufügen oder entfernen.
  • Ökologie – ein Haus aus einem gebrauchten Schiffscontainer ist eine Möglichkeit, Material wiederzuverwenden, das sonst auf dem Schrottplatz landen würde. Solche Behälter bestehen aus Edelstahl, der langlebig und korrosionsbeständig ist. Darüber hinaus verbraucht ein Containerhaus weniger Energie als ein herkömmliches Haus, da es nicht nur kompakter, sondern auch besser isoliert ist.
  • Originalität – ein Containerhaus kann zu einem einzigartigen und hochmodernen Projekt werden, das sich von anderen Gebäuden abhebt. Wenn wir uns für die Zusammenarbeit mit einem renommierten Hersteller entscheiden, erhalten wir ein breites Spektrum an Personalisierungsmöglichkeiten: Wir können ihm durch die Auswahl von Farben, Ansichten, Fenstern, Türen und anderen Elementen jeden Stil und Charakter verleihen. Ein Containerhaus kann in jedem Stil gestaltet werden: industriell, rustikal oder skandinavisch – alles hängt von unserer Vorstellungskraft ab.

Zeitgenössische Trends im Design von Containerhäusern

Wenn Sie ein Containerhaus für sich selbst entwerfen, lohnt es sich, sich von den bereits realisierten Projekten auf der ganzen Welt inspirieren zu lassen, aber auch die Frage zu beantworten, welcher Einrichtungsstil uns gefällt und in welcher Umgebung wir uns wohl fühlen. Die Innenausstattung des Containerhauses (wie jedes andere auch) hängt von den individuellen Vorlieben des Eigentümers ab. Sie können den rohen Charakter der Metallwände beibehalten oder sie mit Gipskartonplatten und Farbe verkleiden oder sich für eine Holzverkleidung entscheiden. Durch die Verwendung verschiedener Farben, Materialien und Texturen können Sie dem Innenraum eine warme und gemütliche Atmosphäre verleihen.

Weltinspirationen

Eines der bekanntesten Containerhausprojekte ist das sogenannte Manifesto House, entworfen von den Architekten James & Mau Arquitectura. Dieses Haus besteht aus drei Containern mit einer Gesamtfläche von 160 m2 und zeichnet sich vor allem durch die Holzfassade aus. Es verleiht ihm nicht nur einen gemütlichen, natürlichen Charakter, sondern sorgt auch für eine hervorragende Wärme- und Schalldämmung.

Ein weiteres interessantes Projekt stammt von Danish Studio Arcgency-Projekt namens WFH House. Dieses Haus besteht aus drei kreuzförmig angeordneten Containern und hat eine Wohnfläche von 180 m2. Interessanterweise ist sein Design so durchdacht, dass es leicht transportiert und dann an unterschiedliche klimatische Bedingungen und Standorte angepasst werden kann. Auch dieses Haus erfüllt moderne ökologische Ansprüche. Es ist mit Systemen ausgestattet, die Regenwasser sammeln und Sonnenenergie nutzen.

Eine weitere Inspiration kann ein deutsches Haus mit dem charmanten Namen Containerlove sein, entworfen von LHVH Architekten. Dieses Haus besteht aus nur einem 12 Meter langen Container und hat eine Fläche von 40 m2. Es zeichnet sich durch einen äußerst minimalistischen Stil und große Verglasungen aus, die den Innenraum größer erscheinen lassen.

Containerhaus im Industriestil

Der Industriestil passt perfekt in ein Containerhaus, da er dessen rohen und minimalistischen Charakter betont. Hier dominieren Metall, Beton, Holz und Glas sowie dunkle, einheitliche Farben. Bei einem gebrauchten Schiffscontainer können Sie die Originalelemente wie Türen, Griffe und sogar Beschriftungen beibehalten und dann Designer-Akzente wie Metalllampen usw. hinzufügen Möbel. Der Industriestil lässt das Containerhaus modern und originell aussehen.

Auch der skandinavische Stil passt

Der skandinavische Stil wird manchmal als das Gegenteil des Industriestils bezeichnet, obwohl dies eine gewisse Vereinfachung darstellt. Die in diesem Klima gepflegten Innenräume sind hell, warm und gemütlich und weisen einen starken Bezug zur Natur auf, beispielsweise durch natürliche Veredelungsmaterialien. In diesem skandinavischen Stil dominieren Weiß, Beige- und Brauntöne sowie Holz-, Woll-, Leinen- und Baumwollstoffe. Es lohnt sich, zusätzliche Fenster oder Oberlichter einzubauen, um mehr Licht in den Innenraum zu bringen. Der skandinavische Stil macht das Containerhaus gemütlicher.

Oder vielleicht rustikal?

Der rustikale Stil bezieht sich auf das Klima von Landhäusern oder Berghütten. Es ist warm, gemütlich und voller Charme. Die Designs bestehen hauptsächlich aus natürlichen Materialien wie Holz, Stein, Ton oder Korbgeflecht und sind in den Farben Rot, Braun und Grün gehalten. Für den Wandabschluss ist es zwingend erforderlich, Holzbohlen oder -bretter zu verwenden. In Containerhäusern mit größerer Fläche können Sie versuchen, einen Kamin oder sogar eine Holzveranda einzubauen. Ein Containerhaus im rustikalen Stil sieht stimmungsvoll und romantisch aus.

Modisches Containerhaus – die neuesten Trends | Ultramodul

Containerhaus

Praktische Tipps zum Bau eines Hauses aus einem Container

Der Bau eines Containerhauses erfordert eine ordnungsgemäße Vorbereitung und Planung. Bevor wir mit der Arbeit beginnen, lohnt es sich zu wissen, welche Etappen auf uns warten, damit die gesamte Investition reibungslos und problemlos verläuft.

Schritt eins: Grundstücksauswahl

Ein geeignetes Grundstück für den Bau eines Containerhauses muss über eine gute Anbindung an Versorgungseinrichtungen, Straßen und andere Annehmlichkeiten verfügen. Es ist auch zu prüfen, ob es den lokalen Entwicklungsbedingungen entspricht und ob es rechtliche oder behördliche Beschränkungen gibt. Vergessen Sie nicht, eine Baugenehmigung bei der zuständigen Behörde einzuholen. Denken Sie an das polnische Recht Konstruktion ist in dieser Hinsicht nicht eindeutig, daher lohnt es sich, Rücksprache mit Ihrer örtlichen Behörde zu halten.

Schritt 2: Passende Behälter und Design

Nach dem Kauf des Grundstücks müssen Sie die passenden Container unter Berücksichtigung von Größe, technischem Zustand, Preis und Verfügbarkeit auf die Bauweise des Hauses abstimmen. Bei Fachbetrieben können Sie neue oder gebrauchte Container kaufen. Es lohnt sich, auf die Zusammenarbeit mit einem bewährten Lieferanten zu setzen, um sicherzustellen, dass wir ein qualitativ hochwertiges Produkt erhalten. Erfahren Hersteller hilft Ihnen auch bei der Gestaltung Ihres Traum-Containerhauses oder liefert Ihnen ein fertiges Projekt. Denken Sie daran, Ihre Bedürfnisse und Vorlieben hinsichtlich der Gestaltung, Funktionalität und Ästhetik des Innenraums zu berücksichtigen.

Schritt 3: Aus einem Container ein Haus bauen

Obwohl diese Etappe sehr kurz ist, lohnt es sich, gut darauf vorbereitet zu sein. Zunächst müssen Sie ein Fundament für ein Containerhaus bereitstellen. Es ist nicht so groß und kompliziert wie bei der herkömmlichen Bauweise, muss aber die Stabilität und Isolierung des Gebäudes gewährleisten. Es ist notwendig, für entsprechende Installationen zu sorgen – beim Kauf eines Containers von einem namhaften Anbieter können Sie auf Unterstützung in diesem Bereich zählen. Wichtig ist, dass nur solche Hersteller ihre Anlagen mit Elektro-, Sanitär- und Heizungsinstallationen ausstatten, die genau den Erwartungen des Investors entsprechen.

Der letzte Bauschritt ist die Montage auf zuvor vorbereiteten Fundamenten. Bewohnbare Container werden mit einem Kran oder HDS an der angegebenen Stelle platziert, und es dauert buchstäblich einige Minuten.

Schritt 4: Innenausbau

Sie wählen Materialien und Elemente für die Veredelung und Einrichtung des Innenraums Ihres Hauses aus und sorgen dafür, dass Sie sich darin wohlfühlen. Passen Sie Farben, Materialien, Möbel und andere Ausstattung an den Stil Ihrer Wahl an.

Neueste Einträge