CzechEnglishGermanHungarianLatvianPolishSlovakUkrainian
Ultrainnova - Stahlkonstruktionen - Design, Konstruktion - Sandwichplatte



Modulare Hütten

BEHÄLTER

PAVILLONS

BULK-CONTAINER

MARKA

SHOP

REALISIERUNGEN

HINWEIS

NEWS

KONTAKT

LOGIN

CzechEnglishGermanHungarianLatvianPolishSlovakUkrainian

Benötige ich für die Container eine Baugenehmigung?

Wie bei vielen Fragen im Bereich des Baurechts könnte die Titelfrage beantwortet werden: „es kommt darauf an“. Um einfach nur mit „Ja“ oder „Nein“ antworten zu können, müssen Sie viele Details sowohl der Nutzungsform kennen Containersowie seine Montage, Fläche und sogar Konstruktion.

Container, ob eine Baugenehmigung benötigt wird

Ist an Behälter Brauchen Sie eine Baugenehmigung?


Fakten und Mythen

Als Bauwerke, die ohne Baugenehmigung errichtet werden können, gelten nach gängiger Auffassung Gegenstände wie Container. Und in vielen Fällen stimmt es. Es ist jedoch nicht allein Container eine solche Rechtsauslegung bestimmt, und eine Vielzahl von Faktoren, die letztendlich darüber entscheiden, ob eine Genehmigung erforderlich ist oder ob es ausreicht, die zuständige Verwaltungsbehörde zu benachrichtigen.

 

Container als temporäres Objekt

Fakt ist, dass bei einer vorübergehenden Nutzung des Containers keine Baugenehmigung erforderlich ist. Es lohnt sich jedoch zu wissen, was der Gesetzgeber als vorübergehend bezeichnet. Gemäß Art. 29 Sek. 1 Punkt 7 des Baugesetzes: keinen Baugenehmigungsbescheid erfordert, (...) Errichtung von Behelfsbauten, die nicht dauerhaft mit dem Boden verbunden sind und zum Abbruch oder zur Verlegung an einen anderen Ort vorgesehen sind - innerhalb der in der Anzeige genannten Frist, jedoch nicht später als 180 Tage ab dem Datum des in der Anzeige genannten Baubeginns. Es ist klar, dass die Container, die bei Straßen- oder Wohnungsinvestitionen verwendet werden, ohne Baugenehmigung aufgestellt werden können, aber nur mit Anzeige, nur wenn sie innerhalb von 6 Monaten an einen anderen Ort gebracht werden. Wichtig ist, dass es sich um einen Ort innerhalb desselben Grundstücks handeln kann.

Andererseits ist die Aussage, dass ein Container auf einem Grundstück ohne Genehmigung als Stützpunkt für den Bau eines Hauses für mehrere Jahre aufgestellt werden kann, ein Mythos, der kostspielige Folgen haben kann.

Wohncontainer

Container als Freizeithaus, Garage, Abstellraum

Ein weiterer Mythos, der nicht zu glauben ist, ist die weit verbreitete Meinung, dass Sie jede Garage oder Garage bauen können Haus z Behälter und machen Sie sich keine Sorgen um eine Baugenehmigung. Um dies tatsächlich tun zu können, müssen die Voraussetzungen des Baurechtsgesetzes erfüllt sein. Und was wichtig ist, es wird immer noch eine Anzeige bei der zuständigen Verwaltungsbehörde – in der Regel der Staroste – erforderlich sein

Darauf weist der oben erwähnte Artikel 29 (1) (7) des Baugesetzes hin erfordert keine Baugenehmigung, (...) Bau von freistehenden einstöckigen Wirtschaftsgebäuden, Garagen, Schuppen mit einer Gebäudefläche von bis zu 35 m2Die Gesamtzahl dieser Objekte auf dem Grundstück darf jedoch zwei pro 500 m nicht überschreiten2 Grundstücksfläche. Die gleichen Kriterien muss der Container erfüllen, wenn er als Ferienhaus genutzt werden soll. Das Gesetz definiert ein solches Objekt als Ein freistehendes einstöckiges Gebäude zur individuellen Erholung, das als Gebäude für die regelmäßige Erholung verstanden wird. Interessanterweise diese Art Häuser sie können eine Fläche von bis zu 70 m haben2 vorausgesetzt, dass die Spannweite der Strukturelemente 6 m nicht überschreitet und die Verlängerung der Konsolen 2 m nicht überschreitet.

Das Schlüsselwort in den vorstehenden Bestimmungen ist das Wort "Gebäude", weil der Begriff Gebäude in den Bestimmungen des Baurechts genau definiert ist. Artikel 3 (2) XNUMX spezifiziert Wann immer sich das Gesetz auf ein Gebäude bezieht, ist darunter ein Bauwerk zu verstehen, das dauerhaft mit dem Boden verbunden, durch Gebäudetrennwände vom Raum getrennt ist und über Fundamente und ein Dach verfügt. Was bedeutet das für einen Investor, der einen Container als Garage oder Gartenhaus nutzen möchte? Um ein solches Objekt ohne Baugenehmigung errichten zu können, muss er dafür sorgen, dass der Container auf in den Boden gegrabene Fundamente gestellt wird und nicht nur auf direkt auf den Boden gestellten Blöcken.

Containerhaus


Also: Reicht die Benachrichtigung?

Wie Sie sehen können, richtig Konstruktion Obwohl kompliziert, bietet es viele Möglichkeiten, die Container zu verwenden, ohne dass eine Baugenehmigung erforderlich ist, sondern nur "auf Antrag". Allerdings ist es nicht so klar und einfach, wie man es auf den Websites von Unternehmen lesen kann, die Container verkaufen. Es lohnt sich, die Anforderungen zu kennen, die der Gesetzgeber an den Anleger stellt, sei es eine Privatperson oder ein Unternehmen. Beim Kauf eines Containers ist es besser, die Dienste namhafter Hersteller in Anspruch zu nehmen, die als Experten die besten Lösungen aufzeigen und Vorschläge zur gesetzeskonformen Umsetzung der Investition machen.

0 Kommentare

Senden Sie einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

Neueste Einträge