CzechEnglishGermanHungarianLatvianPolishSlovakUkrainian
Ultrainnova - Stahlkonstruktionen - Design, Konstruktion - Sandwichplatte



MARKE

REALISIERUNGEN

HINWEIS

NEWS

KONTAKT

Umbau von Containergaragen zu Werkstätten und Lagerräumen

2 | Blog

Umbau von Containergaragen zu Werkstätten und Lagerräumen | Ultramodulaa

eigen Garage Es ist der Traum eines jeden Jungen, und Männertreffen in Werkstätten sind Gegenstand vieler Kabarett-Sketche sowie beliebter Memes und Witze. Allerdings hat nicht jeder, der einen solchen Ort braucht, die Möglichkeit, einen traditionellen zu bauen Gebäude – manchmal liegt es am Platzmangel, manchmal an begrenzten Mitteln. In solchen Situationen sind sie eine gute Lösung Behälter, die sich seit einigen Jahren als Alternative zu traditionellen Gebäuden für verschiedene Zwecke wachsender Beliebtheit erfreuen.

Sie sind wirtschaftlich, leicht zu transportieren und zu installieren und bieten nahezu unbegrenzte Möglichkeiten bei der Innengestaltung. Sie eignen sich unter anderem perfekt als Arbeitsplätze für Profis: Mechaniker, Schreiner, Servicetechniker, aber auch für den heimischen Heimwerker. Wie passt man also eine Garage an? Container für eine echte Werkstatt mit funktionalem Stauraum?

Erstens: Definieren Sie die Rolle des Gebäudes

Bevor Sie mit der Anpassung einer bestehenden Containergarage oder dem Kauf einer neuen Anlage beginnen, müssen Sie sorgfältig überlegen, welche Arbeiten dort durchgeführt werden. Dadurch können Sie die Ausrüstung entsprechend anpassen Container auf Bedürfnisse und Erwartungen. Wenn Sie planen, den Container als Garage oder Autowerkstatt ausschließlich für den privaten Gebrauch zu nutzen, ist es notwendig, nur wenige Schlüsselelemente bereitzustellen. Zunächst müssen Sie daran denken, ein ausreichend breites Eingangstor zu entwerfen, um freien Zugang zu ermöglichen. Darüber hinaus sollte auf eine wirksame Belüftung geachtet werden. Dies ist wichtig, um die Ansammlung unerwünschter chemischer Dämpfe zu vermeiden, die sich im Raum ansammeln könnten. Dieser Zustand wirkt sich nicht nur negativ auf den Komfort aus, sondern birgt auch die Gefahr einer möglichen Entzündung. Auf dem Markt sind verschiedene Lösungen verfügbar. Eine gute und einfache Idee ist der Einbau eines Hochleistungsventilators oder der Einsatz von Lüftungsgittern in den Wänden eines Containers mit einer größeren als der Standardoberfläche.

Wenn es um die Garage geht, werden andere Probleme auftreten Container Es soll in eine Schreinerei oder einen Ort zur Reparatur elektrischer und elektronischer Geräte umgewandelt werden. Für diese Art von Anwendung ist es wichtig, ausreichend Platz an den Wänden für die Installation von Werkzeugen und Geräten bereitzustellen. Darüber hinaus ist es notwendig, die Elektroinstallation richtig zu gestalten, damit sie an den erforderlichen Strombedarf angepasst ist. Es ist wichtig, über eine ausreichende Anzahl von Steckdosen zu verfügen, um eine komfortable und ergonomische Anordnung der Arbeitsplätze zu ermöglichen, einschließlich derjenigen, die für die Durchführung von Tests reparierter Geräte erforderlich sind.

Containergarage Es kann auch problemlos in einen Lagerraum umgewandelt werden. In einer solchen Situation wird das Grundelement darin bestehen, ein geeignetes System aus Regalen, Mezzaninen oder Wandsystemen zu entwerfen – je nachdem, was Sie lagern möchten.

Schätzen Sie die Quadratmeterzahl

Bei der Planung, einen Container als Werkstatt- oder Lagerfläche zu nutzen, ist die Wahl der optimalen Größe einer der wichtigsten Schritte. Sollen dort Autos repariert werden, müssen Parameter wie Höhe und Länge sorgfältig ausgewählt werden, um ausreichend Platz für verschiedene Fahrzeugtypen zu gewährleisten. Zum Abstellen von Pkw reicht beispielsweise eine geringere Höhe von ca. 2,5 Metern aus. Bei größeren Fahrzeugen wie Wohnmobilen oder LKWs ist es jedoch notwendig, sowohl die Höhe als auch die Länge des Containers deutlich zu vergrößern, um ausreichend Platz zu schaffen.

Wenn Sie planen, eine Containergarage in eine spezialisiertere Werkstatt umzuwandeln, zum Beispiel für Schreinerei oder Metallverarbeitung und Lackierung, müssen Sie Platz für die notwendigen Werkzeuge bereitstellen. Dabei kann die Breite des Objekts eine erhebliche Rolle spielen – manche Werkzeuge, wie zum Beispiel eine Tischkreissäge oder eine Drehmaschine, nehmen viel Platz ein.

Größe und Kosten

Es ist zu bedenken, dass die Abmessungen des Behälters einen erheblichen Einfluss auf die mit dem Kauf verbundenen Kosten haben. Wichtig: Wenn sich herausstellt, dass die ausgewählte Garage für die geplante Nutzung zu klein ist, kann dies dazu führen, dass eine zusätzliche Garage angeschafft oder durch eine größere ersetzt werden muss, was wiederum die Investition in eine weitere Garage zur Folge hat. Andererseits zu groß Container können unnötig sein und beim Kauf unnötig hohe Kosten verursachen. Und das ist dank seines modularen Aufbaus hervorzuheben Behälter Das Hinzufügen weiterer Objekte zu einer vorhandenen Struktur ist wirklich einfach. Bei Bedarf können Sie die Nutzfläche jederzeit problemlos vergrößern. Interessanterweise Gebäude Container kann nicht nur quer, sondern auch nach oben erweitert werden. Die entsprechende Qualitätskonstruktion namhafter Hersteller ermöglicht die Stapelbarkeit.

Planen Sie den Innenraum

Nachdem Sie die Größe der Containergarage bestimmt haben, die in eine Werkstatt umgewandelt werden soll. Der nächste wichtige Schritt im Prozess besteht darin, den Standort aller notwendigen Geräte im Inneren genau zu bestimmen. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass die richtige Organisation und optimale Anordnung der Werkzeuge ein Schlüsselelement für die Arbeitseffizienz und den Benutzerkomfort ist. Die funktionale Gestaltung sollte dann die Gestaltung von Installationen und Beleuchtung umfassen. Letzteres spielt eine besonders wichtige Rolle bei der Gewährleistung guter Arbeitsbedingungen. Die effektivste Lösung besteht darin, mehrere Lichtquellen zu nutzen, einschließlich des Zugangs zu natürlichem Licht, um Ihre Augen bei der Erledigung von Aufgaben tagsüber nicht durch künstliches Licht zu belasten. Es ist jedoch wichtig, ein Gleichgewicht zwischen der maximal verfügbaren Wandfläche für die Montage von Werkzeugen und Geräten und der Größe der Fenster zu wahren, die ausreichend natürliches Licht bieten.

Bei der Einrichtung von Innenräumen, sei es eine Werkstatt oder ein Lagerraum, geht es vor allem darum, die Aufrechterhaltung der Ordnung zu erleichtern. Zu diesem Zweck können verschiedene Aufbewahrungssysteme für Werkzeuge und Materialien verwendet werden, wie zum Beispiel Regale, Schränke, Kleiderbügel oder Griffe. Wenn jedes Element seinen festen Platz hat, ist es leicht zu finden, was wiederum die für die Arbeit erforderliche Zeit verkürzt, da Sie keine kostbaren Minuten mit der Suche nach einem Schraubenzieher oder einer Bürste verschwenden.

Eine wichtige Frage: Benötigen Sie eine Baugenehmigung für eine Werkstatt oder einen Containerlagerraum?

Die Antwort darauf, wie auch auf viele andere Fragen im Baurecht, lautet: „Es kommt darauf an“. Um eindeutig „Ja“ oder „Nein“ sagen zu können, müssen viele Details sowohl über die Verwendungsform des Behälters als auch über seine Konstruktion, Größe und sogar Montage bekannt sein. Obwohl die landläufige Meinung besagt, dass Containeranlagen als Gebäude gelten, die ohne Baugenehmigung gebaut werden können, ist dies nicht immer der Fall. Für die Auslegung des Gesetzes kommt es jedoch nicht auf den Container selbst an, sondern auf eine Vielzahl von Faktoren, die letztlich darüber entscheiden, ob eine Genehmigung erforderlich ist oder ob eine Anzeige bei der zuständigen Verwaltungsbehörde ausreicht.

Gemäß Art. 29 Abschnitt 1 Nummer 7 des Baugesetzes bedarf keiner Baugenehmigung, [...] Bau freistehende einstöckige Wirtschaftsgebäude, Garagen, Schuppen mit einer Baufläche von bis zu 35 m2, wobei die Gesamtzahl dieser Einrichtungen auf dem Grundstück zwei pro 500 m2 der Grundstücksfläche nicht überschreitet. Das wichtigste Wort in der vorstehenden Vorschrift ist „Gebäude“, da der Begriff „Gebäude“ in den Vorschriften des Baurechts genau definiert ist. 

Artikel 3 Absatz 2 XNUMX spezifiziert: Wann immer sich das Gesetz auf ein Gebäude bezieht, ist darunter ein Bauwerk zu verstehen, das dauerhaft mit dem Boden verbunden, durch Gebäudetrennwände vom Raum getrennt ist und über Fundamente und ein Dach verfügt. Was bedeutet das in der Praxis? Um eine Containergarage ohne Baugenehmigung zu bauen, müssen Sie darauf achten, dass der Container auf in den Boden gegrabenen Fundamenten steht und nicht nur auf direkt auf dem Boden platzierten Blöcken.

Reicht es also, nur zu berichten?

Weil das Gesetz KonstruktionObwohl es kompliziert ist und viele Möglichkeiten bietet, Container ohne die Notwendigkeit einer Baugenehmigung, sondern nur „auf Antrag“ zu nutzen, lohnt es sich, beim Kauf die Zusammenarbeit mit einem namhaften Hersteller zu wählen, der als Experte die besten Lösungen vorschlägt und zeigen, wie die Investition gesetzeskonform umgesetzt werden kann. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, welche Anforderungen der Gesetzgeber an den Eigentümer der Anlage stellt, um keinen finanziellen Strafen ausgesetzt zu sein.

Warum lohnt es sich, eine Containergarage in eine Werkstatt und einen Lagerraum umzuwandeln?

Wenn Sie eine Werkstatt bauen möchten, egal ob für den privaten oder professionellen Gebrauch, lohnt es sich, Lösungen zu wählen, die kostengünstig, schnell zu montieren und einfach einzurichten sind. Sie bieten all diese Vorteile Containergaragen. Darüber hinaus sind sie langlebig, witterungsbeständig und erfordern keine häufige Wartung.

Niedrige Kosten

Bei der Investition in ein Gebäude berücksichtigen Sie immer nicht nur die Anschaffungskosten, sondern auch den späteren Betrieb. Containeranlagen sind „im Bau“ deutlich günstiger als jede Garage oder Werkstatt, die mit herkömmlicher Technologie gebaut wird. Dies ist unter anderem auf die Baukosten zurückzuführen, die dank der Vereinheitlichung und der kompletten Produktion im Werk geringer sind als bei mehrmonatigen Bauarbeiten. Zu den niedrigen Wartungskosten gehören wiederum: keine Notwendigkeit häufiger Reparaturen und Wartungen sowie eine gute Qualität Isolierung thermische und effiziente Anlagen, was sich in einem geringen Energieverbrauch niederschlägt.

Einfache Anordnung

Dank ihres modularen Aufbaus können Containergaragen problemlos an sich ändernde Bedürfnisse angepasst werden. Wenn die Werkstatt wächst oder der Lagerraum vergrößert werden muss, können Sie durch den modularen Aufbau neue Elemente zum bestehenden Gebäude hinzufügen. Interessanterweise können die Objekte nicht nur in der Breite, sondern auch nach oben erweitert werden. Durch die Konstruktion hochwertiger Container können diese gestapelt werden, sodass ein größeres Gebäude auf einem kleineren Grundstück untergebracht werden kann.

Schnelle Montage

Die zur Herstellung von Containergaragen verwendete Technologie ermöglicht die Einrichtung in nur wenigen oder etwa einem Dutzend Tagen. Es ist unmöglich, in so kurzer Zeit ein Gebäude mit herkömmlichen Methoden zu errichten. Die längste Phase des gesamten Prozesses ist in der Regel die Innengestaltung der Anlage. Nach der Bestellung des ausgewählten Containers müssen Sie nur noch das Fundament vorbereiten und die notwendigen Elektro- und Wasserinstallationen anpassen. Die Module werden mit einem Kran oder HDS an der angegebenen Stelle platziert, und das dauert nur etwa ein Dutzend Minuten.

Ein komfortabler und wirtschaftlicher Arbeitsplatz

Nach der Anpassung können Containergaragen ergonomische, komfortable und zugleich wirtschaftliche Werkstätten sein. Dank ihres universellen Designs und ihrer langlebigen Konstruktion können sie sowohl als Heimwerkstatt für kleinere Reparaturen als auch als professionelle Arbeitsplätze für Spezialisten mit unterschiedlichen Spezialisierungen genutzt werden. Es ist eine perfekte Alternative für Menschen, die moderne und dynamische Lösungen suchen.

Neueste Einträge